Skip to content

Deutsche Medien … und dann war da wohl noch Ägypten

Die BBC, Al Jazeera (Englisch) sowie die englischsprachigen Ausgaben des russischen und französischen Fernsehens taten es – nur das deutsche Fernsehen tat es nicht. Nun ja, irgendwie doch, aber eben nur irgendwie. Die Rede ist von Ägypten, auf das die Welt gestern Abend schaute – außer in Deutschland. Hier musste man, wenn man etwas sehen wollte, erst einmal Phönix suchen, und dort kamen dann die Ereignisse, die auf nahezu allen internationalen Sendern offenbar für wichtiger gehalten wurden als in Deutschland.

Zur Heute-Sendung um 21.55 erschien dann endlich, wie gewohnt, das Moderationsteam. Die Redaktion hatte offenbar nichts Besseres zu tun als einen „Fachmann“ vorzuführen, der ein düsteres Bild von der Situation malte, vom wie üblich nur widerwillig berichtenden Ägyptenkorrespondenten mal abgesehen.

Was täte ich nur ohne Al Jazeera und ohne BBC?
Kategorien: derzeit | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: keine, 0 Stimme(n) 1347 Klicks

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen